Suche

  • Enduro deluxe und diesmal auch mit Motor

    Erstmalige E-Enduro Deutsche Meisterschaft

Orbea betitelt 2024 die Endurorennen und vergrößert sein Engagement. Das Angebot wird um ein E-Enduro Rennen erweitert, welches gleichzeitig die allererste Deutsche Meisterschaft in dieser Disziplin sein wird.

Im letzten Jahr wurde das Endurorennen im Rahmen des Festivals auf ein neues Level gehoben. Mit der erstmaligen Austragung der Deutschen Meisterschaft in Winterberg und einer völlig neuen Streckenführung war das Rennen eines der großen Highlights des iXS Dirt Masters 2023. An diese Erfolgsgeschichte soll nun angeknüpft werden. Logischerweise wird das Endurorennen in einer ähnlichen Art wie im vergangenen Jahr durchgeführt, schließlich kamen die Strecken bei allen Teilnehmenden enorm gut an. Die Streckenverantwortlichen waren bereits wieder unterwegs und haben sich Gedanken zum Verlauf des Kurses gemacht.

Gefahren werden 2024 wieder sechs Wertungsprüfungen. Einzig die Final Stage, welche als zusätzliches Element für die Deutsche Meisterschaftswertung mit einer speziellen Zeitmessung angeboten wurde, wird es nicht geben. Aus diesem Grund wird auch der Start-/Zielbereich verlegt, da es nun nicht mehr notwendig ist, an der Talstation der Sesselbahn Kappe herauszukommen. Ziel ist es, das Endurorennen näher ans Festivalgelände heranzubringen.

THE ORBEA WILD RIDE - Erste Deutsche E-Enduro Meisterschaft

So viel erstmal zum herkömmlichen Endurorennen, schließlich gibt noch ein neues Format, welches im Festivalprogramm auftaucht. Erstmalig wird in Winterberg die Deutsche Meisterschaft im E-Enduro ausgetragen. Auf einer spezifischen Strecke wird am Pfingstmontag ein Endurorennen für E-Bikes veranstaltet, welches den Titel „ORBEA WILD RIDE“ haben wird. Die einzelnen Stages werden so gestaltet, dass die Teilnehmenden die Vorteile der Motorunterstützung ausnutzen müssen, und somit wird sich das Rennen hinsichtlich der Anforderungen von einem normalen Enduroformat unterscheiden. Die Runde wird so gewählt, dass sie mit einer Akkuleistung zu absolvieren ist. Ein Training gibt es vorher nicht.

Es werden die DM Titel in den Klassen Elite Men und Elite Women vergeben, wobei zusätzlich noch die Klassen Open Men, Open Women und Open Masters ausgefahren werden.

Orbea 1 © Kike Abelleira

© Kike Abelleira

Orbea 2 © Kike Abelleira

© Kike Abelleira

Die erfolgreiche Geschichte der Disziplin Enduro wird auch 2024 im Rahmen des iXS Dirt Masters Festival fortgeschrieben, die immerhin bereits im Jahr 2012 begann. Man darf gespannt sein, wie sich das Thema E-Enduro-Wettbewerbe weiterentwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass auch diesmal wieder Winterberg einen wichtigen Beitrag dazu leisten wird.

André Baumbach

Weitere News

Umbau Slopestyle
05.02.2024

Video: Umbau Slopestyle

Video: 1. Bauabschnitt

Hier gibt es ein Video der ersten Baumaßnahme zur Vorbereitung auf das FMB World Tour Gold Event im Rahmen des iXS Dirt Masters 2024. Die Jungs vom Schanzenwerk haben schon einmal gut vorgearbeitet, so dass der Slopestyle-Bereich des Bikepark Winterbergs sich perfekt präsentieren wird.

weiterlesen
Nina Hoffmann DHC Winterberg 2023 3 2023 09 27 135923 qaut
24.11.2023

Vier Tage Bergab-Action

Größtes Gravity Festival Europas

Seit der ersten Ausgabe des Festivals gehört die Disziplin Downhill zum Programm. Große Namen standen schon an der Startlinie, beispielsweise hat Vali Höll hier 2013 ihr erstes Rennen im Rookies Cup absolviert oder aber auch Aaron Gwin einen seiner unzähligen Siege gefeiert.

weiterlesen
Slopestyle Contest - iXS Dirt Masters 2023 - 25.jpg
23.11.2023

FMB World Tour Gold Event

Erneuter Tourstopp in Winterberg

2024 wird es erneut einen FMB World Tour Gold Stopp in Winterberg geben. Damit gehört der Slopestyle Contest wieder zu einem der höchsten Wettbewerbe der Welt. Und diesmal wird das Starterfeld noch krasser. Warum erfahrt ihr hier.

weiterlesen